Klassensprecherversammlung

Am Freitag vor den Pfingstferien trafen sich die Klassensprecher aller Klassen zu einer Klassensprecherversammlung in der Aula. Dabei ging es in erster Linie darum, wer die Flohmarkteinnahmen in Höhe von 1.141,35 € erhalten solle. Schließlich beschlossen die Kinder, dass das gesamte Geld durch drei geteilt werden und drei verschiedenen Gruppen von Bedürftigen zugutekommen soll. Natürlich dachten sie in erster Linie an die ukrainischen Kinder in der Ukraine, die momentan unglaublich unter dem herrschenden Krieg leiden. Aber sie wollen einen Teil des Geldes auch an afghanische Kinder in Afghanistan spenden. Denn auch in diesem Land herrscht schon seit Jahren Krieg und das wird durch den aktuellen Krieg in der Ukraine ganz vergessen. Den dritten Teil des Geldes soll nach Willen der Kinder das Tierheim Beckstetten bekommen. Bei allem Mitgefühl für notleidende Kinder ist das Herz für Tiere ungebrochen.

Ernährungsberaterin zu Gast zum Thema „Zucker“

In den letzten beiden Wochen war Frau Hasel, Ernährungsberaterin von der AOK Bayern zu Gast an der ASS und zeigte den Schülerinnen und Schülern, wie viel Zucker in Lebensmitteln, die Kinder besonders lieben, steckt. Dabei durften die Kinder den Zuckergehalt in ihren Lieblingsgetränken und Süßigkeiten zunächst einmal schätzen. Erstaunt zeigten sie sich, als sie erfuhren, wie viel Zucker tatsächlich darin steckt. Im Selbstversuch konnten sie zudem erfahren, wie Leitungswasser, das mit der gleichen Menge Zucker wie Limo gesüßt wurde, schmeckt. Den meisten verzog es dabei das Gesicht. Nur durch die Zugabe von Geschmacksstoffen wird die Limo dann trinkbar. Die Kinder wussten schon, dass Zucker nicht nur schädlich für ihre Zähne, sondern auch für ihre allgemeine Gesundheit ist. Doch man muss nicht ganz auf Zucker verzichten, meinte Frau Hasel. Um gesundheitliche Schäden durch Zucker zu vermeiden, ist es wichtig, täglich wenig davon zu sich zu nehmen oder statt den gesüßten Getränken und Süßigkeiten, sich selbst etwas herzustellen. Z.B. kann man ganz auf zusätzlichen Zucker verzichten, wenn man Wasser oder abgekühlten Tee mit klein geschnittenem oder frisch gepresstem Obst süßt und Naturjoghurt, Quark oder ungesüßtes Müsli ebenfalls mit frischem Obst verfeinert. In Obst steckt nämlich von Natur aus schon eine Menge Fruchtzucker. Wir würden uns sehr freuen, wenn das möglichst viele Kinder zu Hause einmal mit Hilfe ihrer Eltern ausprobieren würden. Schmeckt bestimmt!

Geheimsache Igel – eine heitere und nachdenkliche Geschichte zum Lernen und Erkennen

„Krümel und Wurzel … sind Freunde. Beste Freunde. Allerbeste Freunde! Und allerbeste Freunde unternehmen alles gemeinsam, sprechen die gleiche Sprache und erzählen sich auch alles. Eines Tages aber ist Krümel traurig. Sehr traurig. Krümelobertraurig. All die sonnengelbe Freude ist von Krümel gewichen und nach und nach wird alles seltsam blau, und Wurzel versteht nicht, warum Krümel nicht darüber sprechen möchte. Nur Igel, der niemals auch nur ein Wörtchen spricht ist scheinbar in das Geheimnis eingeweiht. Ob Wurzel es schließlich schafft, Krümel doch noch zu helfen und was Krümel hätte anders machen können als plötzlich der Blaue Mann auftauchte, davon erzählt unser Theaterstück.“

(Zitat aus https://www.kiwanis.de/geheimsache-igel/ KIWANIS DISTRIKT DEUTSCHLAND E.V.)

Die Geschichte wurde diesen Mittwoch von professionellen Schauspielerinnen kindgerecht und spannend aufgeführt. Im Anschluss daran sprachen sie mit den Kindern über den Inhalt und wie man sich richtig gegenüber Fremden, die einen ansprechen und vielleicht sogar etwas versprechen, verhalten soll. Die Kinder waren sowohl von dem Theaterstück als auch von den vielen Mitmachaktionen während der Geschichte sichtlich angetan, gingen begeistert mit und konnten am Ende nützliche Tipps zum richtigen Umgang mit Fremden mit nach Hause nehmen.

Spendenlauf

Die ASS wird sich dieses Jahr am Spendenlauf „Kultur für Kinder“ des Rotary Club Kaufbeuren vom 07.05. bis 15.05.2022 beteiligen und dabei etwas für die Fitness und einen guten Zweck tun. Die Kinder nehmen an diesem „Spendenlauf“ im Rahmen des Sportunterrichts teil.

Die Spenden kommen in diesem Fall von den Sponsoren, der Sparkasse Kaufbeuren und der VR-Bank Augsburg-Ostallgäu.

Für jedes Kind, das teilnimmt, werden die Sponsoren einen Betrag von 3 € spenden, mit dem Kinder und Familien in der Ukraine unterstützt werden.

Außerdem werden die Sponsoren einen Betrag von 2 € pro teilnehmendes Kind obendrauf legen, mit dem an der Schule die Wiederherstellung des nach vielen Jahren undicht gewordenen Teiches im Schulgarten finanziert werden kann.

Flohmarkt 2022

Nachdem coronabedingt die letzten beiden Jahre kein Flohmarkt stattfinden konnte, war es dieses Jahr am Donnerstag vor den Osterferien endlich wieder so weit. Alle Kinder durchsuchten im Vorfeld zu Hause ihre Kinderzimmer und Dachböden nach nicht mehr benötigten und dennoch gut erhaltenen Spielsachen, Büchern, Kuscheltieren etc. und brachten diese in die Schule mit. Jede Klasse sortierte anschließend die mitgebrachten „Schätze“ in ihrem Klassenzimmer nach ihrem Wert und stellte diese in der 1. Pause entsprechend auf Verkaufstischen aus. Als nach der Pause endlich der Startschuss für den Flohmarkt fiel, schwärmten die Kinder neugierig und interessiert in die einzelnen Klassenzimmer aus. Während die einen das vielfältige Angebot sichteten und fleißig einkauften, verkauften andere mit großem Eifer die Spielsachen, Bücher und Kuscheltiere ihrer Mitschüler und Mitschülerinnen. Am Ende waren fast alle Gegenstände verkauft und haben ihre Besitzer gewechselt. Alle waren sich einig, dass der Flohmarkt eine gelungene Aktion war. Hoffentlich kann er schon im nächsten Jahr wieder stattfinden. Nebenbei nahmen alle Klassen zusammen unglaubliche 1.141,35 € ein. Nach den Ferien werden die Kinder dann auf einer Klassensprecherkonferenz entscheiden, wofür sie das Geld spenden wollen.

Weihnachtsstimmung in den Gängen der ASS

Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien zauberte Frau Mayer-Günther mit einem Teil ihrer Instrumentalschüler Weihnachtsstimmung in die einzelnen Gänge der ASS. Bei geöffneten Klassenzimmertüren verabschiedeten sie ihre MitschülerInnen mit weihnachtlichen Klängen in die wohlverdienten Weihnachtsferien.