10 Jahre JeKI an der ASS – 25.07.2018

Das ist eine Erfolgsgeschichte, die mit den Namen Martin Klein, Leiter der Ludwig Hahn Sing- und Musikschule der Stadt Kaufbeuren, Herbert Stumpe, Rektor der ASS, und Maria Mayer-Günther, Musiklehrerin an der Ludwig Hahn Sing- und Musikschule aufs Engste verbunden ist. Martin Klein trat vor über zehn Jahren mit seiner Idee, Jedem Kind ein Instrument zur Verfügung zu stellen, das es erlernen möchte, an Herbert Stumpe heran. Der wiederum begeisterte sich sofort dafür und ging mit der Ludwig Hahn Sing- und Musikschule die Partnerschaft für seine Schule ein. Seit dieser Zeit ist es Frau Mayer-Günther, die dieses Projekt äußerst engagiert und voller Begeisterung in die Tat umsetzt und somit bereits unzählige Kinder zum Musizieren mit Geige, Bratsche und Flöte gebracht hat. Bislang wurde dieses Projekt nur in den Klassen 1 und 2 durchgeführt. In diesem Schuljahr gab es erstmals auch eine JeKI-Klasse in der 3.Jahrgangsstufe. Ermöglicht wurde dies durch zwei großzügige Spenden der beiden Rotary-Clubs Kaufbeuren und Kaufbeuren-Ostallgäu. Dafür recht herzlichen Dank.

Die Kinder konnten somit ihre erlernten Fertigkeiten an ihren Instrumenten ein weiteres Jahr an der Schule in Form von Orchesterunterricht bei Frau Mayer-Günther erweitern. Zusammen mit einigen JeKI-Kindern aus den 1. und 2.Klassen zeigten sie ein buntes Programm anlässlich 10 Jahre JeKI aus Orchesterstücken, Liedern und Tänzen, das bei Eltern und Großeltern sehr gut ankam.

Angesichts des Erfolgs dieses Konzertes und auch der vorangegangen JeKI-Konzerte bleibt nur zu hoffen, dass JeKI den Kindern der ASS lange erhalten bleiben wird.

Dieser Beitrag wurde unter Sonstiges veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.