Adventsfeiern

In der Adventszeit gestalten die einzelnen Jahrgangsstufen eigens für sich kleine Adventsfeiern. Während die ersten, zweiten und dritten Klassen die Eltern dazu einladen und ihnen Instrumentalstücke, Lieder, Tänze, kleine Sketche, Gedichte und Geschichten vortragen, bereiten die vierten Klassen ihren Parallelklassen verschiedene Bastelideen vor, die sie untereinander ausprobieren können. Dazu werden die Viertklässler von ihren Mitschülern mit adventlichen Musikbeiträgen eingestimmt.

Glasbläser zu Besuch

Am Mittwoch, den 04.12.2019, kam das Ehepaar Sommer, welche beide Glasbläser sind, an die ASS um den Schülerinnen und Schülern das inzwischen seltene und beinahe ausgestorbene Handwerk der Glasbläser vorzustellen. Sichtlich erstaunt und beeindruckt verfolgten die Kinder die Vorführungen. Am Nachmittag hatten die Kinder dann Gelegenheit, Werkstücke aus Glas bei Herrn und Frau Sommer zu kaufen.

„Geschenk mit Herz“

38 Päckchen packten die Kinder der ASS in diesem Jahr für die Aktion „Geschenk mit Herz“. Stolz übergaben sie ihre Päckchen an die Mitarbeiter von Humedica, welche die Päckchen, nachdem sie bei Humedica auf Vollständigkeit überprüft wurden, zu Mädchen und Buben in Bayern und in armen Regionen Osteuropas fahren werden. Vielen Dank allen SchülerInnen und deren Eltern, die damit bedürftigen Kindern zu Weihnachten eine große Freude bereiten werden.

Offenes Elterncafé – Yoga

Am Dienstag, 12.11.2019 hat der Elternbeirat und die Jugendsozialarbeiterin, Frau Schindzielorz von 14:45 bis 16:00 Uhr zum „Offenen Elterncafé“ eingeladen. Zahlreiche Eltern sind mit ihren Kindern der Einladung gefolgt und wurden von unserem Schulleiter, Herrn Nowak herzlichst begrüßt. Dieses Mal stand der Fokus auf Yoga und Yoga für Kinder. Sehr interessiert lauschten alle den Ausführungen von Frau Susanne Sutter, unserer Yoga Expertin, die von ihren Erfahrungen mit Yoga berichtete. Sie erzählte voller Begeisterung von der Wirkung einfachster Yogaübungen. Nur mit etwas Mut, Freude an Bewegung und Geduld kann man sich mehr Achtsamkeit, Beweglichkeit und körperliche Fitness aneignen. Dreizehn Kinder konnten gleich im Musikraum eine Schnupper-Yoga-Stunde genießen und hatten dabei viel Spaß. Einige Eltern probierten in der Zwischenzeit eine Yogaübung für den Nackenbereich und die Stärkung der inneren Organe selbst aus. Im Anschluss gab es noch einen Austausch von Erfahrungen und Tipps. Die anwesenden Eltern und Kinder fühlten sich motiviert, sich für Yoga näher zu interessieren.

Wir danken dem Elternbeirat, vor allem der Familie Reiner für den leckeren Kuchen und für die aktive Unterstützung der Aktion.

Unser besonderer Dank geht an Frau Susanne Sutter, die den anwesenden Kindern eine phantasievolle Schnupper-Yoga-Stunde kostenlos ermöglichte.

Jugendsozialarbeiterin, Frau Heike Schindzielorz

Süßes oder Saures? – Aktion zur Verkehrssicherheit

Süßes oder Saures gab es auch nach Halloween an der Adalbert-Stifter-Grundschule Kaufbeuren-Neugablonz in einer Gemeinschaftsaktion von Elternbeirat, Schulleitung und Polizei für alle Eltern, die ihre Kinder in der Früh mit dem Auto in die Schule brachten und mittags wieder abholten. Süßes und eine grüne Karte mit der Aufschrift „Danke, dass du auf uns aufpasst!“ erhielten die Eltern, die vorschriftsmäßig vor der Schule ihre Kinder aus- und einsteigen ließen, etwas Saures und eine rote Karte mit der Aufforderung „Pass bitte auf uns auf!“ bekamen alle anderen Eltern. Wir erhoffen uns, dass durch diese Aktion in Zukunft möglichst viele Eltern ihre Kinder in den erlaubten Halte- und Parkzonen aus- und einsteigen lassen. Nur dann können die Schulkinder die Straßen besser einsehen und diese sicher überqueren.